PERSÖNLICHE HALTUNG



 

„Niemals war mehr Anfang als jetzt.“ Seit vielen Jahren steht dieser Satz von Walt Whitman an meiner Wand. Er könnte das Credo meiner Arbeit sein: Ich bin überzeugt, dass wir auch in unserer beruflichen Rolle mehr ändern können als wir denken. Jederzeit. Es liegt in unserer Hand, den Anfang zu machen.


Häufig reicht dafür eine neue Perspektive oder neues Wissen. Manchmal hilft es, hinter die Dinge zu schauen. Eines hat sich in meiner Zusammenarbeit mit Führungskräften als sehr wirksam erwiesen: sich der persönlichen Haltung bewusst zu werden, die man im Spannungsfeld der individuellen Interessen und der Anforderungen der Organisation vertreten und leben möchte. Selbst wenn diese Aufgabe nicht einfach ist, lohnt sie sich: Sie bewirken anschließend mit weniger Energieaufwand mehr – auch und gerade in schwierigen Situationen.   


Ich biete Ihnen einen vertrauensvollen Raum – für Ihre Themen und Fragen, für Ihre Reflexion, für erste neue Schritte und für einen Austausch zu den Erfahrungen, die Sie in Ihrem Alltag damit machen. Dafür verbinde ich die Sensibilität einer Sozialpsychologin mit dem Realitätssinn einer langjährigen Beraterin für internationale Unternehmen.


Als Mitglied verpflichte ich mich den ethischen Grundsätzen des dvct – deutschen verbands für coaching und training .